Home Links Seite verlinken Kontakt Impressum
Peter Amann
Apulien    Basilikata    Kampanien    Kalabrien    Sizilien - Liparische Inseln

PALERMO UND CONCA D'ORO

Palermo, La Zisa © Peter Amann

 

Nähert man sich Palermo mit dem Schiff , so schälen sich zunächst die hohen Kalkberge aus dem Dunst, die den Kranz der Conca d'Oro bilden. Goethe beschrieb den nordwestlich der Stadt gelegenen Monte Pellegrino als das "schönste Vorgebirge der Erde". Das Städtchen Monreale, rund 10 km im Hinterland gelegen, zählt mit seinem Normannendom und  dem benachbarten Kreuzgang zu den absoluten Höhepunkten eines Sizilienreise! Vom Belvedere genießt man den Ausblick auf die Conca d'Oro und das Meer.
   Palermo, Kapitale der autonomen Region Sizilien ist mit über 750.000 Ew. die bevölkerungsreichste Stadt der Insel. Die Altstadt und ihre wechselvolle Geschichte entdeckt man am besten zu Fuß. Im 8. Jh. v. Chr. errichteten Punier eine Handelsniederlassung auf einem flachen Bergrücken, der im Norden und Süden von Wasserläufen umflossen wurde, die in einen großen Naturhafen mündeten, der heutigen Cala. Die Griechen nannten die punische Siedlung neidvoll Panormos, "Ganz-Hafen". Große Bedeutung erlangte die Stadt, nachdem Araber sie 831 eroberten und Mitte des 10. Jh. zur Hauptstadt eines sizilianischen Emirates machten. Ein goldenes Zeitalter erlebte Palermo im 12. Jh. als Hauptstadt des normannischen Königreiches und in dieser Epoche wurden die zahlreichen Kirchen und prachtvollen Paläste gebaut, die heute zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt zählen. Nach den Bomben des 2. Weltkrieges, der korrupten Baupolitik der Nachkriegszeit, die wildwuchernde Vorstädte und eine beinahe entvölkerte Altstadt zurückgelassen haben, weht inzwischen ein frischer Wind durch Palermos Komunalpolitik. Palermo ist eine Stadt voller reizvoller Wiedersprüche, eine europäische Metropole mit orientalischem Flair, eine geschichtsträchtige Stadt und eine Stadt des Aufbruchs, auf jeden Fall eine Stadt die neu entdeckt werden möchte.

 

WANDERN

Der weite Kranz von Kalkbergen, der Palermo und die Conca d'Oro umschließt, findet im Westen mit dem Monte Pellegrino zum Meer zurück. Für Goethe das schönste Vorgebirge der Welt, ist der Hausberg von Palermo auch ein lohnendes Wanderziel. Der alte steingepflasterte Pilgerweg zum Santuario della S. Rosalia beginnt am Piazzale Generale Cascino (Kreuzung Via Martin Luther King und Via Isaac Rabin), weitere Wege im Naturschutzgebiet sind von der Forstverwaltung und den Rangers d'Italia angelegt.

Mehr Tourentipps in Sunflower Landscapes of Sicily von Peter Amann, Wandern auf Sizilien, DuMont aktiv von Caterina Messina und Nikolaus Groß, im neubearbeiteten Rother Wanderführer Sizilien mit Liparischen Inseln von Dorothee Sänger und Michael Gahr sowie im Michael Müller Sizilien-Reisehandbuch von Thomas Schröder. Tourentipps für das Palermitano auch auf www.walksicily.de.

 

RADFAHREN

Mitten ins Leben - Die perfekt Deutsch parlierende Bianca Genovese bietet mit BiSicily geführte Radtouren durch den Großstadtdschungel von Palermo. Ein Abenteuer auf jeden Fall! Auch Vermietung von City-Bikes.

 

AKTIV GEGEN DIE MAFIA

Im Kampf gegen die Mafia muss man sein Leben nicht aufs Spiel setzen, manchmal genügt es eine gute Flasche Wein zu kaufen, z.B. im kleinen Supermarkt I Sapori ed i Saperi della Legalità an der zentralen Piazza Castelnuovo in Palermo. Die hier von der Organisation Libera angeboteten Produkte werden auf enteignetem ehemalige in Mafia-Besitz befindlichen Land produziert, überwiegend nach Bio-Kriterien. Die Website von Libera Terra listet nicht nur die produzierenden Betriebe, sondern auch Agriturismi in denen man Essen und Übernachten kann. Aus studentischer Initiative heraus entstand 2004 in Palermo das Comitato Addiopizzo. Auf der Website sind Adressen aller Mitglieder gelistet, die erklärt haben kein Schutzgeld (pizzo) an die Mafia zu zahlen, darunter Hotels, B&Bs und Restaurants. Einen entsprechenden Stadtplan gibt es als Download, vor Ort auch aus Papier - inzwischen auch auf Deutsch. Eine weitere Initiative ist die Reiseagentur Addiopizzo Travel, die Themenreisen in Palermo und Umgebung organisiert.


Tipps - Catania und Ätna - Taormina und Monti Peloritani - Liparische Inseln - Monti dei Nebrodi - Cefalù und Madonie - Palermo und Conca d'Oro - Westsizilien - Ustica, Ägadische Inseln und Pantelleria - Zwischen Palermo und Agrigent - Innersizilien - Südostsizilien und Monti Iblei



Mietwagen-Anbieter
im Preisvergleich:

billiger-mietwagen.de
liefert die Tarife der wichtigsten Anbieter - inklusive Kaskoschutz und ohne Selbstbeteiligung. Auch für Sizilien. Auto-abholung in Catania, Cefalu, Milazzo und Palermo.

 

Sizilien MM-Wandern
von Peter Amann

Michael Müller Verlag
20142, 192 S. mit Karte

35 GPS-genaue Touren!
ITB-BuchAward "Beste Wanderführer-Reihe" für
MM-Wandern ITB 2010.
Versand durch MM in Deutschland portofrei.

 

Sicily - Sunflower Landscapes
by Peter Amann

Sunflower, London 20155
136 pages, fold-out touring map

mehr zum Buch

 

Liparische Inseln. Insel- und Wanderführer
von Peter Amann

Iwanowski, 20105
308 S. mit Reisekarte
vergriffen

Ausgezeichnet als "Bester
Italien-
Reiseführer 2005"

mehr zum Buch

 

Sizilien
von Thomas Schröder
(2010 aktualisiert von
Peter Amann)

Michael Müller Verlag
20138, 24,90 EUR
660 Seiten + Karte 1:400.000

Der ultimative Individual-
reiseführer für Sizilien!

Versand durch MM in Deutschland portofrei.

 

Liparische Inseln
von Thomas Schröder
(2010 aktualisiert von
Peter Amann)

Michael Müller Verlag
20136. 16,90 EUR

Ein Kollegenbuch,
dass ich gerne empfehle!

Versand durch MM in Deutschland portofrei.

 

Sizilien mit Liparischen Inseln.
von Dorothee Sänger
und Michael Gahr

Bergverlag Rother
20092. 12,90 Euro

53 Touren auf 192 Seiten
www.amazon.de

 

Sizilien
von Caterina Mesina

DuMont Reiseverlag, 2010
288 S. mit Reisekarte. 14,95 Euro

Setzt neue Maßstäbe
für Sizilien-Reiseführer!

www.amazon.de

 

Sizilianisch -
Wort für Wort

von Martin Lehmann

Reise Know-How
20032. 7,90 Euro

Für Eingeweihte!
www.amazon.de